Erstberatung

Wir erhalten täglich mehrere Dutzend Anrufe und E-Mails, in denen Menschen unsere anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Häufig schildern sie uns ein bestimmtes Problem und fragen nach den grundsätzlichen Möglichkeiten, hiergegen vorzugehen; gelegentlich sind es aber auch ganz konkrete (und nur vermeintlich „kurze“) Fragen. Dies freut uns grundsätzlich sehr, zeigt es doch, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und Rechtssuchende uns als deren potentielle rechtliche Vertreter ausgesucht haben.

Bitte beachten Sie jedoch: Auch eine erste Beratung kostet Geld. Gerne geben wir Ihnen im Rahmen eines Telefongesprächs oder per E-Mail eine erste Einschätzung oder Auskünfte darüber, ob und ggfs. was in der jeweiligen Situation unternommen werden kann. Gleichwohl bitten wir um Verständnis, dass wir keine kostenlose Auskunftsagentur, sondern eine nach wirtschaftlichen Grundsätzen arbeitende Rechtsanwaltskanzlei sind. Für eine erste Beratung berechnen wir daher grundsätzlich pauschal 200,00 EUR inkl. Ust. Dies gilt nicht für Fragen in Zusammenhang mit Studienplatzklagen mit dem Abschluss: Bachelor oder Staatsexamen, da es sich hierbei in der Regel – nach unserer Auffassung – um bloße Informationsgespräche handelt. Diese sind weiterhin bei uns kostenfrei, sofern kein Beratungstermin in unseren Kanzleiräumen vereinbart wird.

Von der Erstberatung ist erfasst entweder ein persönlicher Termin in unseren Kanzleiräumen, eine Beantwortung Ihrer Frage(n) per E-Mail oder ein Telefonat von ca. bis zu 30 Minuten Dauer. Nicht erfasst hiervon sind die Prüfung umfangreicherer Unterlagen oder das Erstellen von Schreiben oder Schriftsätzen sowie Folgeberatungen. Ob es sich noch um eine Erstberatung handelt, liegt im Ermessen der jeweiligen Rechtsanwältin/des jeweiligen Rechtsanwalts.

Wir möchten Sie daher höflich darum bitten, vor Beginn des Gesprächs mit der jeweiligen Rechtsanwältin/dem jeweiligen Rechtsanwalt in unserer Telefonzentrale Ihren Namen und Ihre Anschrift durchzugeben bzw. bei E-Mails Ihre Kontaktdaten ebenfalls zu übermitteln.

Birnbaum & Partner Rechtsanwälte
Hohenstaufenring 29-37
50674 Köln
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen