RAin Comans erwirkt die Aufhebung des Bescheides über das endgültige Nichtbestehen der Ärztlichen Basisprüfung

18.10.2017 - Prüfungsrecht

Neuer Prüfungsversuch an der Sporthochschule Köln!

15.12.2016 - Prüfungsrecht
Im Rahmen eines Widerspruchsverfahrens gegen die Deutsche Sporthochschule Köln („SpoHo“) konnte Herr Rechtsanwalt Dr. Verenkotte unserem Mandanten die Fortführung seines Studiums ermöglichen. Im Rahmen der Akteneinsicht zeigten sich – erneut – Verfahrensfehler im Prüfungsverfahren, die dazu führten, dass auf unseren Widerspruch hin ein Vergleich mit der Hochschule geschlossen werden konnte.Demnach erhielt unser Mandant einen weiteren Prüfungsversuch und konnte hierdurch eine drohende Exmatrikulation abwenden. Weiterlesen

Prüfung im Studiengang Medizin rechtswidrig – neuer Prüfungsversuch!

RAin Madejska erreicht Zuweisung eines U-3-Kindergartenplatzes gegen die Stadt Köln. Weiterlesen

Rechtsanwalt Dr. Verenkotte ermöglicht Mandantin die Fortsetzung ihres Studiums

08.04.2016 - Prüfungsrecht
Nachdem unsere Mandantin letztmalig durch eine Prüfung an der Universität Hohenheim gefallen war, drohte ihr die Exmatrikulation. Nach umsichtiger Prüfung konnte Rechtsanwalt Dr. Verenkotte allerdings die Rechtswidrigkeit des Prüfungsverfahrens feststellen und rettete seine Mandantin vor der Exmatrikulation. Die Prüfung war rechtswidrig, weil der Prüfer nicht ordnungsgemäß durch den Prüfungsausschuss im Vorfeld der Prüfung bestellt wurde. Die Auswahl und Bestellung eines Prüfers ist aber für das Prüfungsergebnis von erheblicher Bedeutung. Die Besonderheit des Sachverhalts lag hier darin, dass ein Teil der Aufgaben in der Prüfungsart des Antwort-Wahl-Vefahren (multiple-choice) durchgeführt wurde. Da Raum für eine wertende Beurteilung nicht besteht, ist die Prüfertätigkeit… Weiterlesen

RA Dr. Verenkotte konnte Exmatrikulation eines Mandaten wegen endgültig nicht bestandener Prüfung abwenden!

04.04.2016 - Prüfungsrecht
Unser Mandant sollte wegen endgültig nicht bestandener Prüfung an der IUBH in Bad Honnef exmatrikuliert werden. RA Dr. Verenkotte legte Widerspruch ein und beantragte Akteneinsicht. Nach Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen konnte festgestellt werden, dass die Prüferbestellung nicht ordnungsgemäß vorgenommen wurde. Die IUBH Bad Honnef erließ einen Abhilfebescheid. Der Mandant wurde unter Aufhebung des Exmatrikulationsbescheides zu einem erneuten Prüfungsversuch zugelassen und konnte sein Studium fortsetzen. Weiterlesen

Verlorener Prüfungsanspruch konnte durch Herrn RA Dr. Verenkotte wiedererlangt werden

29.03.2016 - Prüfungsrecht
Unser Mandant hatte an der Hochschule Trier den Prüfungsanspruch in seinem Studiengang verloren. Rechtsanwalt Dr. Verenkotte legte Widerspruch ein und forderte Akteneinsicht an – unter anderem in spezielle Unterlagen des Prüfungsausschusses. Bereits hieraufhin konnte ein Vergleich erzielt werden, der unserem Mandanten die Fortsetzung seines Studiums ermöglichte. Es zeigt sich: Mit der richtigen Fragestellung kann man auch auf sehr schnellem Wege Erfolg haben!… Weiterlesen
Birnbaum & Partner Rechtsanwälte
Hohenstaufenring 29-37
50674 Köln
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen